kritikus.com

26. Juni 2013

Unerträglich

Abgelegt unter: Politik — admin @ 18:15

Da führt Edward Snowden die Amis und die Briten bezüglich ihrer Überwachungsmethoden vor und kein Politiker hat je etwas davon gehört. Die zapfen alles an Daten ab, was sie kriegen können, werden der Überwachung von China überführt und der Hans-Peter redet immer noch von unseren guten Freunden. Die Europäer hängen so tief im Arsch der Amis, die haben wahrscheinlich eine Heidenangst vor dem Schließmuskel.
Zu retten ist nun eh nichts mehr. Unsere Mails, die Bankdaten (Swift), die Geschäftsgeheimnisse — alles weg.
Wie gut, dass die Amis die Guten sind. Mensch, Mensch, Mensch haben die uns verarscht.

Hocker zu klein

Abgelegt unter: Privat — admin @ 18:01

3

Drosselkom ist scheiße, aber

Abgelegt unter: Allgemein — admin @ 18:00

was auf Twitter abgegangen ist, war echt rattig.
1

2

8. Juni 2013

Ab in die Cloud, oder lieber doch nicht

Abgelegt unter: Datenschutz, Wirtschaft — admin @ 06:37

news2
Nach Berichten des Wall Street Journal, des guardian und der New York Times, schnorchellt der amerikanische Geheimdienst die Daten aus Telefonie (wer, wann und wo telefoniert hat), von den großen Telefonanbietern in den USA ab. Weiterhin bekommt er von den großen Internetfirmen wie Google, Apple, Microsoft, Yahoo, Skype,Facebook usw.. Und dies angebliich über eine direkte Schnittstelle zu deren Servern. Die Anbieter wiegeln zwar alle ab, man muss aber dazu wissen, dass sie durch eben diese Gestze dazu gezwungen werden, dieses nicht öffentlich zu machen. Zudem ist der amerikanische Geheimdienst schon fleißig dran, eben dieses zu bestätigen.

Was ich nun wieder nicht verstehe, ist dass sich nun alle aufregen.
1. Wußten wir das nun nicht wirklich schon?
2. Schauen wir im Moment nicht hier in Deutschland zu, wie ähnliche Verhältnisse entstehen? Nur weil die zukünftige Vorratsdatenspeicherung nun Destandsdatenabfrage heist, schert sich irgendwie niemand mehr drum.

1. Juni 2013

frech

Abgelegt unter: Software — admin @ 08:00

ier
Beim Aufruf einer Internetseite, ruft der Feedreader den IE auf. Kurze Frage, ob Bing der neue Suchanbieter sein soll. Natürlich nicht. Google ist schon ok. Bei einem späteren Aufruf, ist die Startseite plötzlich von Google auf Bing geändert.
Microsoft, Dein Freund und Helfer. Wie dreist ist das denn?

« Neuere Artikel

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )